Alle Rezepte Herzhafte Rezepte Suppen/Eintöpfe

Cremige Selleriesuppe mit karamellisierten Äpfeln

Langsam wird es richtig kalt und winterlich bei uns. Wenn man von draußen kommt, will man es sich einfach nur drinnen kuschelig machen und sich so schnell wie möglich aufwärmen. Was passt da besser als eine wärmende, dampfende Suppe aus gesundem Wintergemüse? Hier kommt ein Rezept für leckeres Winter-Soulfood: cremige Selleriesuppe mit karamellisierten Apfel-Scheibchen und knusprigen Croutons aus Schwarzbrot.

Die unterschätzte Sellerieknolle…

Lange Zeit konnte ich mich nicht für Sellerie begeistern. Zu Suppengemüse gehörte die Knolle zwar immer dazu, aber besonders lecker fand ich den wurzeligen Eigengeschmack bislang nicht. Diese Suppe hat mich allerdings eines Besseren belehrt. Cremig püriert und in Kombination mit süß-sauren Äpfeln schmeckte Sellerie plötzlich ganz anders – nämlich total lecker!

Das Schönste an meiner Neuentdeckung: die Knolle ist nicht nur supergesund und kalorienarm, sondern auch noch das perfekte Wintergemüse! Und da ist die Auswahl ja bekanntlicherweise begrenzt. Ich bin zwar ein großer Fan aller Kohlsorten, aber etwas Abwechslung muss mein Speiseplan schon bieten. Vor allem an tristen, kalten Wintertagen.

Besonders dick und cremig wird die Suppe durch die Zugabe einer Kartoffel und etwas Sahne. Da wir uns ja mitten im „veganen Januar“ befinden, kann man da natürlich auf vegane Alternativen zurückgreifen. Ich benutze am Liebsten Soja-Creme aus der Drogerie – die ist günstig, lecker und Bio. Außerdem kann man sie super auf Vorrat kaufen und vielseitig einsetzen.

Die perfekten Toppings

Das I-Tüpfelchen einer cremigen Suppe! Genauso wie bei Salaten gehören Toppings bei uns auch auf jedes Süppchen. Zur Selleriesuppe gibt es karamellisierte Apfelscheiben und Croutons aus Schwarzbrot. Damit wird die Suppe perfekt ergänzt: Knusprig zu cremig und süß zu herzhaft.

Während die Suppe köchelt kann man schnell und einfach die Toppings zubereiten.

  • Den Boden einer beschichteten Pfanne mit etwas Puderzucker bestäuben. Am Besten sieben, damit keine Klumpen entstehen und der Zucker gleichmäßig schmelzen kann.
  • Viel Hitze einstellen und warten, bis der Zucker anfängt zu schmelzen. Dann die Apfel-Scheiben in der Pfanne verteilen und nach einigen Sekunden, wenn sie braun karamellisiert sind, wenden.
  • In derselben Pfanne die Croutons zubereiten. Dafür etwas Butter schmelzen und die Brotwürfel kräftig darin anbraten.
  • Immer gut schwenken, damit sie von allen Seiten knusprig werden. Nach Geschmack mit Gewürzen oder etwas Salz aromatisieren.

Cremige Selleriesuppe mit karamellisierten Äpfeln und Schwarzbrot-Croutons

Soulfood für kalte Tage: eine wärmende, cremige Suppe aus Sellerie und Äpfeln. Geschmacklich abgerundet und getoppt mit karamellisierten Apfelscheiben und knusprigen Croutons aus Sauerteig-Schwarzbrot.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Kochzeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

für die Suppe

  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Kartoffeln ca. 200g
  • 1 Möhre
  • 1 Apfel
  • 1 Sellerie ca. 700g
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • je 2 Nelken, Lorbeerblätter, Pimentkörner
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 ml (pflanz.) Sahne
  • 1 Prise Zucker

für die karamellisierten Äpfel

  • 1 TL Puderzucker
  • ½ Apfel

für die Schwarzbrot-Croutons

  • 2 dicke Scheiben Schwarzbrot
  • 1 EL Butter oder Öl

Anleitungen
 

Für die Suppe

  • Den Sellerie putzen, die Zwiebel, den Apfel, die Möhre und die Kartoffeln schälen. Alles grob würfeln und in einem Topf in Öl kräftig anbraten.
  • Währenddessen die Brühe vorbereiten und einen Teefilter, bzw. ein Gewürzsäckchen mit den Gewürzen und der Knoblauchzehe füllen. Beides zum Gemüse geben und für ca. 20min mit Deckel köcheln lassen.
  • Zum Schluss die Gewürze entfernen, die Sahne und eine Prise Zucker dazu geben und die Suppe dann gut pürieren. Eventuell noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Einlage

  • Den Apfel in dünne Scheiben schneiden und den Puderzucker wie im Beitrag oben beschrieben in einer Pfanne karamellisieren lassen. Die Apfelscheiben kurz in die Pfanne geben und einmal wenden.
  • Für die Croutons das Brot in mundgerechte Würfel schneiden und etwas Butter bzw. Öl in derselben Pfanne zerlassen. Die Brotstücke kräftig anbraten, dabei immer wieder die Pfanne schwenken, sodass sie von allen Seiten knusprig werden.
Keyword apfel, Cremesuppe, Croutons, Sellerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating