Alle Rezepte Kekse/Kleinigkeiten Süß vegan Süße Rezepte

Softe Erdnusskekse (vegan)

Mmmmmmhhhh… Erdnuss! Ich habe eine große Schwäche für alle Gerichte, die Erdnüsse enthalten. Und vor allem Erdnussbutter! Ob süß oder herzhaft, Erdnussbutter passt einfach zu so vielen verschieden Gerichten. Heute habe ich leckere Cookies für euch!

So lecker und saftig!

Diese Kekse bestehen aus nur 6 Zutaten, sind im Handumdrehen zusammengerührt und fertig gebacken. Und das Beste – sie sind vegan!
Das Ei wird durch etwas Apfelmus ersetzt und statt Butter verwende ich etwas Öl und natürlich eine Menge Erdnussbutter!
Aufgrund der kurzen Backzeit bleiben die Erdnusskekse ganz saftig und weich. In einem geschlossenen Behälter sind sie mehrere Wochen bei Raumtemperatur haltbar, aber machen wir uns nichts vor – sie sind im Nu aufgegessen!

Erdnusskekse

Nussig, süß, soft – einfach lecker! Wer Erdnuss-Fan ist, wird diese Kekse lieben. Ein veganes und einfaches Rezept mit wenigen Zutaten.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 1 Blech (ca. 15 große Kekse)

Zutaten
  

  • 50 g Öl (z.B. Raps)
  • 150 g Erdnussbutter
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 75 g Apfelmus alternativ: 1 Ei

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  • Den Teig mit den Händen in 15 gleichgroße Kugeln formen. Ich habe für jeden Keks ca. 40g Teigmasse verwendet. Dann auf ein Backblech geben und etwas platt drücken.
  • Bei 200°C Ober-Unterhitze für 12-15min backen. Durch die Größe der Kekse bleiben sie schön saftig und weich in der Mitte!
Keyword Cookies, Erdnuss, Kekse

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating