Alle Rezepte Desserts/Süßspeisen Süße Rezepte

Joghurt-Mohn-Dessert mit Mandarinen

Dessert geht immer! Bekanntlicherweise hat man dafür ja einen extra Magen und egal wie satt man ist, etwas Süßes passt immer noch rein. Hier kommt eine Dessertidee für alle Fälle: Sahne-Joghurt mit Mohn und Mandarinen. Dieser Nachtisch passt zu jeder Hauptspeise, ist leicht, frisch und lässt sich ideal vorbereiten.

Sommers wie Winters

Nach dem Jahreswechsel war unser Vorratsschrank noch voller Plätzchen und Backzutaten, die verbraucht werden wollten. Deswegen habe ich mich an diversen Desserts probiert. Eigentlich wollte ich diesem Nachtisch als Topping einen Keks-„Crumble“ verpassen, um die übrigen Zimtsterne, Vanillekipferl und Lebkuchen loszuwerden. Allerdings sollte das Rezept keinen saisonalen Stempel bekommen, denn geschmacklich passt es wirklich zu jeder Jahreszeit.

Joghurt und Mohn kann man eh das ganze Jahr über essen, aber mit Mandarinen verbindet man doch sofort den Winter, oder? Zum Glück gibt es die leckeren Zitrusfrüchte ja auch in der Konserve zu kaufen – und da erwecken sie bei mir richtige Sommergefühle. Ich kann mir dieses Dessert sowohl an kalten Wintertagen als auch an lauen Sommerabenden vorstellen. Die lockere Konsistenz und der fruchtige Geschmack passen einfach zu jeder Jahreszeit, Gewürze und Toppings kann man nach Geschmack saisonal anpassen.

Wenige Zutaten, wenig Aufwand, aber ein raffiniertes Ergebnis. Eine besonders lockere Konsistenz bekommt der Mohn-Joghurt durch etwas steifgeschlagene Sahne. Die Gelatine sorgt dann dafür, dass die Creme nicht zusammenfällt. Ich bin kein Spezialist, wenn es um Agartine geht, deswegen kann ich leider nicht sagen, ob man die Gelatine einfach ersetzen kann. Allerdings kann man sie auch weglassen und das Dessert sofort nach dem Zubereiten verzehren.

Cremiger Mohn-Sahne-Joghurt mit Mandarinen

Cremiger Mohn-Joghurt mit Sahne verfeinert und mit Vanillezucker aromatisiert. Dazu beschwipste Mandarinen – frisch oder aus der Konserve. Ein einfaches, aber raffiniertes Dessert, das schnell gemacht ist.
Zubereitungszeit 15 Min.
Kühlzeit 2 Stdn.
Gericht Nachspeise
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Handmixer

Zutaten
  

  • 2 Mandarinen
  • 2 EL Orangenlikör
  • 4 Blatt Gelatine oder 6g gemahlene
  • 100 g Schlagsahne
  • 400g Joghurt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Honig
  • 30 g gemahlener Mohn

Anleitungen
 

  • Die Gelatine wie auf der Packung beschrieben in reichlich Wasser einweichen. Die Mandarinen schälen, klein schneiden und mit Likör übergießen.
  • Die Sahne steif schlagen und beiseite stellen. Den Joghurt cremig rühren, süßen und den anschließend den Mohn unterheben.
  • Die Gelatineblätter ausdrücken und schonend erwärmen, bis sie sich vollständig auflösen. Einige Löffel vom Joghurt unter die Gelatine geben, verrühren und dann mit der restlichen Masse vermengen.
  • Zum Schluss die Sahne vorsichtig unterheben und die Joghurt-Creme mit den Mandarinen in kleine Dessertgläschen füllen. Mindestens 2h kalt stellen, bis die Gelatine anzieht. Bei Belieben noch mit Streuseln oder Keksbröseln toppen
Keyword Joghurt, Mandarine, Mohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating