Alle Rezepte Gemüse Herzhaft vegan Herzhafte Rezepte Pasta/Reis

Pasta mit Ratatouille (vegan)

Der Gemüse-Klassiker als Nudel-Sauce: Pasta mit Ratatouille. Frisch, leicht und vegan. Eines meiner liebsten Rezepte für ein schnelles, gesundes Nudelgericht mit nur wenigen Zutaten. Neben jeder Menge Gemüse braucht es nur ein paar passierte Tomaten, frische Kräuter und nach Belieben ein bisschen Parmesan als Topping.

Pasta mit Ratatouille

Vorgeschmack auf den Sommer…

Ratatouille ist ein französisches Traditions-Gericht und besteht aus geschmortem Gemüse mit reichlich Knoblauch und Kräutern der Provence. Klassischerweise wird dazu Fisch oder Fleisch serviert – bei mir kommt allerdings Pasta mit auf den Teller. Die Hauptzutaten des Ratatouille sind Auberginen, Zucchini, Paprika und Tomaten. Echtes Sommergemüse, das mit etwas frischem Rosmarin und Basilikum perfekt zu einer Portion Spaghetti passt. Zugegebenermaßen schmeckt das Gericht im Sommer, wenn Aubergine, Zucchini und Co. Saison haben, natürlich besonders gut. Aber manchmal packt einen in der kalten Jahreszeit doch die Sehnsucht nach dem Sommer und was hilft da besser, als sich über eine mediterrane Köstlichkeit ein paar sommerliche Urlaubsgefühle nach Hause zu holen. Nach Möglichkeit sollte man natürlich besser zu saisonalen und regionalen Gemüsesorten greifen. Auch im Winter kann man da kreativ werden und viele leckere Gerichte z.B. mit Kohl zaubern.

Im Winter bereite ich die Pasta mit Ratatouille deswegen nicht mit frischen, sondern mit passierten Tomaten zu. Anstelle von frischen Kräutern nehme ich getrocknete und versuche, möglichst knackige Zucchini und Auberginen im Supermarkt zu finden. Wenigstens bekommt man die Zutaten für das Gericht weitestgehend ohne Plastik und oft sogar in Bio-Qualität. Am Besten schmeckt zu der Ratatouille-Soße natürlich selbstgemachte Pasta.

Ich bin ein großer Fan von Pasta-Saucen mit viiiel Gemüse. Die Ratatouille-Pasta schmeckt durch das sommerliche Gemüse und einer Soße aus passierten Tomaten herrlich fruchtig und ist besonders leicht. Nicht nur kalorienarm und gesund, sondern auch komplett vegetarisch. Ohne den (für mich leider obligatorischen) Parmesan sogar vegan! Das Gemüse ist schnell geschnippelt und muss nur kurz geschmort werden. Die Ratatouille-Soße ist also ungefähr genauso schnell fertig wie die Pasta. Perfekt, wenn es schnell gehen muss und trotzdem ein frisches, gesundes Gericht auf den Tisch kommen soll.

Vegane Ratatouille-Pasta

Pasta Ratatouille-Style: eine mediterrane, vegane Nudelsoße mit viel Gemüse. Gesund, frisch, lecker und super schnell gemacht.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Gemüse, Hauptgericht, Pasta, Vegan
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

3 Portionen Pasta

    für die Ratatouille-Sauce

    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 Zucchini
    • 1 Aubergine
    • 1 Paprika
    • 2 TL Salz
    • 1 TL Paprikapulver
    • frische/getrocknete Kräuter der Provence Thymian, Rosmarin, Oregano
    • 400 ml passierte Tomaten (oder eine Büchse Pizzatomaten)
    • 2 EL Tomatenmark
    • frischer Pfeffer
    • 1 Prise Zucker

    optional

    • frisches Basilikum
    • geriebenen Parmesan
    • Rucola

    Anleitungen
     

    • Zuerst das Gemüse für die Sauce vorbereiten. Aubergine, Zucchini und die Paprika waschen, die Zwiebel schälen und alles fein würfeln. Den Knoblauch fein hacken oder pressen. Falls frische Kräuter verwendet werden diese waschen und mit Küchengarn zusammenbinden.
    • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
    • Erst nur die Zwiebel und den Knoblauch, anschließend das gesamte Gemüse in einer Pfanne in Öl anbraten. Die frischen oder getrockneten Kräuter dazu geben und mit 200ml kochendem Wasser ablöschen. Mit je 1 TL Salz und Paprikapulver würzen und mit Deckel für ca. 10min köcheln lassen.
    • Sobald das Gemüse gar ist das Tomatenmark und die passierten Tomaten einrühren. Mit einem weiteren TL Salz, frischem Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
    • Mit den Nudeln und nach Belieben frischem Basilikum, Rucola und/oder Parmesan servieren.
    Keyword Gemüse, mediterran, Nudeln, Pasta, Ratatouille, vegan

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating