Go Back

Vegane Ratatouille-Pasta

Pasta Ratatouille-Style: eine mediterrane, vegane Nudelsoße mit viel Gemüse. Gesund, frisch, lecker und super schnell gemacht.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Gemüse, Hauptgericht, Pasta, Vegan
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

3 Portionen Pasta

    für die Ratatouille-Sauce

    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 Zucchini
    • 1 Aubergine
    • 1 Paprika
    • 2 TL Salz
    • 1 TL Paprikapulver
    • frische/getrocknete Kräuter der Provence Thymian, Rosmarin, Oregano
    • 400 ml passierte Tomaten (oder eine Büchse Pizzatomaten)
    • 2 EL Tomatenmark
    • frischer Pfeffer
    • 1 Prise Zucker

    optional

    • frisches Basilikum
    • geriebenen Parmesan
    • Rucola

    Anleitungen
     

    • Zuerst das Gemüse für die Sauce vorbereiten. Aubergine, Zucchini und die Paprika waschen, die Zwiebel schälen und alles fein würfeln. Den Knoblauch fein hacken oder pressen. Falls frische Kräuter verwendet werden diese waschen und mit Küchengarn zusammenbinden.
    • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
    • Erst nur die Zwiebel und den Knoblauch, anschließend das gesamte Gemüse in einer Pfanne in Öl anbraten. Die frischen oder getrockneten Kräuter dazu geben und mit 200ml kochendem Wasser ablöschen. Mit je 1 TL Salz und Paprikapulver würzen und mit Deckel für ca. 10min köcheln lassen.
    • Sobald das Gemüse gar ist das Tomatenmark und die passierten Tomaten einrühren. Mit einem weiteren TL Salz, frischem Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
    • Mit den Nudeln und nach Belieben frischem Basilikum, Rucola und/oder Parmesan servieren.
    Keyword Gemüse, mediterran, Nudeln, Pasta, Ratatouille, vegan