Go Back

Kirsch-Streusel-Kuchen mit Quark-Öl-Teig

Der saftigste Blechkuchen aller Zeiten! Fluffiger Quark-Öl-Teig, buttrige Streusel und extra viele Kirschen. Ein schnelles und einfaches Rezept für einen Kuchen, der garantiert jedem schmeckt.
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 30 Min.
Gericht Blechkuchen, Kuchen
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

  • 3 Gläser Kirschen

für den Teig

  • 2 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 150 ml Milch
  • 50 g Öl ca. 5-6 große EL
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 450 g Mehl

für die Streusel

  • 275 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Als Erstes die Kirschgläser abgießen und die Früchte gut abtropfen lassen. Den Ofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Blech sorgfältig fetten.
  • Für den Teig alle feuchten Zutaten miteinander verrühren, dann den Zucker einrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und ebenfalls unterrühren, bis ein zäher Teig entsteht.
  • Den Teig in kleinen Portionen gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und mit Hilfe eines nassen (!) Teigspachtels glatt streichen. Der Teig ist etwas widerspenstig, für das Endergebnis lohnt sich die Arbeit aber!
  • Nun die Kirschen auf den Teig geben und aus den übrigen Zutaten die Streusel herstellen. Diese über ebenfalls auf das Blech streuen und den Kuchen für ca. 30 Minuten im Ofen backen. Eventuell das Blech gegen Ende der Backzeit nochmals etwas höher einschieben oder für weitere 5 Minuten nur mit Oberhitze backen, damit die Streusel besonders knusprig werden.
Keyword Blechkuchen, Kirschen, Quark-Öl-Teig, Streusel, Streuselkuchen