Veganer Burger
Alle Rezepte Herzhaft vegan Herzhafte Rezepte Kleinigkeiten, Sonstiges...

Vegane Burger Patties aus schwarzen Bohnen

Über das Rezept heute freue ich mich ganz besonders, denn diese veganen Burger-Patties aus schwarzen Bohnen schmecken sooo unfassbar gut und sind absolut gelingsicher! Vegane Alternativen zum Hackfleisch-Burger gibt es ja inzwischen fast überall und in zahlreichen Variationen. Zwar sind diese meist vollgestopft mit Verdickungsmitteln und Konservierungsstoffen, aber kommen dafür geschmacklich dicht ans Original heran. Deswegen gleich vorneweg: mein Patty-Rezept aus schwarzen Bohnen soll kein Fleisch-Ersatz sein! Es soll nicht nach Fleisch schmecken und auch nicht die gleiche Konsistenz haben, sondern einfach eine pflanzliche Alternative sein, die vielseitig und vor allem lecker ist!

Vegane Burger Patties aus schwarzen Bohnen

Also, was steckt drin?

  • schwarze Bohnen als Basis
  • Semmelbrösel zur Bindung der Feuchtigkeit
  • Leinsamen & Sonnenblumenkerne für die guten Fette und Eiweiße
  • Senf, Tomatenmark & Gewürze für den Geschmack
  • Röstzwiebeln, weil sie einfach verdammt lecker sind

Was nicht?

  • Zucker, Soja, künstliche Aromen, Konservierungs- und Farbstoffe

Für die Burger-Patties habe ich mein eigenes Rezept für vegane Bällchen aus schwarzen Bohnen als Vorlage genutzt. Ich war am Anfang selbst ganz erstaunt, wie gut die Bohnen-Masse für Burger geeignet ist. Wider Erwarten ließen sich die Patties super gut formen! Die Zubereitung ist echt total einfach, alles was man braucht ist ein Pürierstab oder besser noch ein Hochleistungsmixer. Bei letzterem muss man einfach nur alle Zutaten zusammen in den Mixtopf schmeißen und alles gut pürieren – einfacher gehts kaum. Ich habe mir sogar das Anbraten von Zwiebel und Knoblauch bei der Rezeptentwicklung gespart, weil es so easy wie möglch sein sollte. Burger machen schon genug Arbeit…

Beim Garen der Patties habe ich zwei Varianten ausprobiert. Anfangs habe ich sie ganz klassisch in einer Pfanne in etwas Öl angebraten. Das funktioniert gut, vor allem bekommen sie dabei durch die Semmelbrösel eine super leckere Kruste und natürlich nochmal mehr Geschmack durch das Anbraten in Öl. Allerdings saugen die Bohnen-Patties auch viel davon auf. Mit Öl in der Pfanne sollte man also sparsam sein! Und sie werden beim Erhitzen sehr weich, deswegen unbedingt vorsichtig mit einem Pfannenwender umdrehen, damit sie nicht auseinanderfallen. Zusätzlich zu dieser Variante habe ich einige Patties im Kontaktgrill gegart. Das Gute daran ist, dass die Heizplatten das Patty zusammendrücken und man sich die Wende-Arbeit komplett erspart. Außerdem benötigt man dabei auch weniger Öl und es bildet sich eine richtig knusprige Oberfläche. Und wie genial sehen bitte diese Grillstreifen aus?!

Klassischer Burger

Also, wie wäre es bei der nächsten Buger-Aktion mal mit diesen leckeren BurgerPatties aus schwarzen Bohnen als vegane Alternative? Die Bohnen-Patties schmecken sehr würzig und haben eine relativ weiche Konsistenz. Sie eignen sich super für eine klassische Burger-Komposition mit Salat, Tomaten, Zwiebeln und saurer Gurke. Dabei darf natürlich die perfekte Burger-Sauce nicht fehlen! Mein Rezept dazu ist zwar leider nicht vegan, sondern nur vegetarisch, aber dafür unschlagbar gut!

Und um das ganze noch zu toppen: am Besten auch noch selbstgemachte Brötchen! Ich mache da am Liebsten Brioche-Buns, die sind so schön süß und fluffig. Einfach der perfekte Gegenspieler zu einem herzhaften Burger-Belag. Wenn ich so darüber nachdenke, bekomme ich auch schon wieder Appetit…

Vegane Burger Patties aus schwarzen Bohnen

Vegane Burger-Patties aus schwarzen Bohnen

Ein Rezept für super leckere, geschmackvolle Burger-Patties auf der Basis von schwarzen Bohnen. Die veganen Patties sind frei von Soja und Nüssen – nur aus Bohnen, Samen/Kernen und einigen würzigen Zutaten, die richtig viel Geschmack in einen veganen Burger bringen. Das Rezept gelingt auch ohne Hochleistungsmixer und ist super schnell mit wenigen Zutaten zubereitet.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Burger, Burgerpatties, Hauptgericht, Vegan
Portionen 8 Patties

Equipment

  • Pürierstab oder Hochleistungsmixer

Zutaten
  

  • 2 Dosen schwarze Bohnen (abgetropft!)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver
  • 50 g Sonnenblumenkerne (bei Zubereitung mit dem Pürierstab besser: Sonnenblumenmehl!)
  • 25 g Leinsamen (bei Zubereitung mit dem Pürierstab geschrotet, besser: gemahlen!)
  • 50 g Röstzwiebeln
  • 40 g Semmelbrösel/Paniermehl
  • etwas Öl oder Trennspray für die Pfanne/Grill

Anleitungen
 

  • Für die Zubereitung im Hochleistungsmixer
    Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Röstzwiebeln und Semmelbrösel in den Mixer geben und fein mahlen. Dann alle übrigen Zutaten dazu geben und so lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht, aus der sich Patties formen lassen. 5 Minuten stehen lassen, sodass die trockenen Zutaten quellen können.
    Für die Zubereitung mit dem Pürierstab
    Die Bohnen (abgetropft) mit Knoblauch, Tomatenmark, Senf und den Gewürzen möglichst gut pürieren. Dafür die Masse immer wieder umrühren und etwas Geduld haben!
    Die Sonnenblumenkerne etwas hacken (besser: gleich Sonnenblumenmehl benutzen) und mit den Röstzwiebeln, den Semmelbröseln und den gemahlenen/geschroteten Leinsamen unter die Bohnenmasse rühren. Dann für 5 Minuten stehen lassen, sodass die trockenen Zutaten quellen können. Sollte die Masse sich danach noch nicht formen lassen, noch ein paar Semmelbrösel dazu geben.
  • Nun 6-8 gleichgroße Patties herstellen. Dafür die Masse zwischen den Handflächen platt formen und die Ränder der Patties immer wieder gut zusammendrücken, damit sie nicht auseinanderbröseln.
  • Zubereitung in der Pfanne:
    Etwas Öl (nicht zu viel, denn sonst saugen die Patties alles auf) in einer Pfanne erhitzen und die Patties von jeder Seite ca. 3-4 Minuten anbraten. In der Pfanne bleiben sie sehr weich – deswegen Vorsicht beim Wenden!
    Zubereitung im Kontaktgrill:
    Im Grill wird die Konsistenz etwas fester und die Patties bekommen eine leichte Kruste. Den Kontaktgrill mit etwas Öl oder Trennspray benetzen und die Patties für ca. 4-5 Minuten zwischen den Platten garen.
Keyword Bohnen, Burger, Burgerpatties, schwarze Bohnen, vegan, vegane Burger, Veggie-Burger

Alles für den perfekten selbstgemachten Burger

Brioche Burger Buns
Kein Burger ohne selbstgebackene Brioche Buns! Frisch aus dem Ofen schmecken diese süßen, wattigen Brötchen wirklich unschlagbar gut und sind die perfekte Basis für jeden Burger. Das Rezept ist simpel und braucht nur etwas Zeit und wenig Hefe.
Check out this recipe
Burgersauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating